Preview Mode Links will not work in preview mode

Liebe im Körper


Nov 8, 2021

Fällt es dir schwer loszulassen? Dich ohne Schuldgefühle auch mal zu entspannen? Kannst du Dinge schwer annehmen und einfach mal sein?

Dann ist es an der Zeit, dich mit deiner weiblichen Energie zu beschäftigen.

Ein großer Teil unserer Gesellschaft gründet sich leider immer noch auf männlichen Attributen: Geschwindigkeit, Hierarchien, Wettbewerb und Konkurrenz. Das ist es kein Wunder, dass wir Frauen unsere Weiblichkeit im Alltag häufig ganz weit weg von uns schieben, um besser in diese männlich angehauchte Gesellschaft hineinzupassen.

Auch mir ging es lange Zeit so! Ich hatte den Glaubenssatz in mir, etwas bestimmtes darstellen zu müssen (was definitiv vielmehr auf meiner männlichen Seite basiert hat, als auf meiner weiblichen), um dazuzugehören und mithalten zu können.

Aber irgendwie hatte ich immer eine Sehnsucht nach etwas. Ich wusste, ich unterdrücke einen Teil von mir, aber ich konnte es nicht greifen.

Bis dann irgendwann der Shift kam und ich zum ersten mal wieder meine wahre weibliche Power entdeckt hab. Sie war wild, rein, ursprünglich und unverfälscht! Ich war fast erschrocken, aber gleichzeitig war es auch sooooo schön, diese Energie zu spüren.

An diesem Punkt habe ich endlich angefangen, meiner Weiblichkeit den Raum zu geben, den sie braucht! Unglaublich viel hat sich bei mir dadurch zum positiven verändert.

Deshalb ist mir das Thema auch so wichtig und ich möchte gerne meine Erfahrungen mit dir teilen. In meiner aktuellen Podcast Episode geht es darum

  • Warum es so wichtig ist, dass wir unsere weibliche Energie wiederentdecken und in Balance bringen
  • Welchen Weg ich gegangen bin, um zurück zu meiner weiblichen Power zu finden
  • Was alles möglich ist, wenn du wieder mehr in deine weibliche Energie kommst

Außerdem verrate ich dir, was ich gerade hinter den Kulissen zu diesem Thema vorbereite..

Hör am besten gleich rein!